Photovoltaik-Wettbewerb

im
Landkreis Erlangen-Höchstadt

In Anlehnung und mit Unterstützung durch den bundesweiten Wattbewerb für Städte lädt der Verein Energiewende ER(H)langen e.V. die Kommunen des Landkreises ERH zu einer lokalen Variante dieses Wettbewerbs ein.

Welche Gemeinde verdoppelt als erste ihre PV-Leistung?

Diese Offensive soll Bürger*innen, Vereine Unternehmen und Kommunen aktivieren, bislang ungenutzte Potentiale für die Erzeugung von Solarstrom zu heben.

Das Hauptziel ist, die Energiewende durch die Verdoppelung der Leistung an PV-Anlagen in den Gemeinden des Landkreises Erlangen-Höchstadt stark zu beschleunigen.

Damit soll ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.

Der Maßstab dafür ist das Pariser Klimaschutz-Abkommen von 2015.


Gewinner des Wettbewerbs wird diejenige Gemeinde sein, in deren Gemeindegebiet als erstes die Leistung der PV-Anlagen im Segment bis 100 kWp verdoppelt wurde.


Stand 15. Juni 2021 beteiligen sich folgende Kommunen am Wattbewerb ERH:

Adelsdorf, Buckenhof, Höchstadt, Spardorf, Uttenreuth

Weitere Kommunen des Landkreises sind herzlich eingeladen, sich jederzeit noch an diesem Wettbewerb zu beteiligen!

Der Ausbaustand in den Kommunen des Landkreises gestaltete sich zum 31. März 2021 gemäß Zahlen des Marktstammdatenregisters wie folgt:

Nachfolgend wird alle drei Monate ein neuer Zwischenstand mit den Zubauzahlen der teilnehmenden Gemeinden veröffentlicht.

Alle Bürger*innen, Unternehmen, Vereine, Kirchen und sonstigen Institutionen sind aufgerufen, mit der Installation einer Photovoltaik-Anlage zum Gelingen der Energiewende in ihren jeweiligen Kommunen und damit zum Schutz unseres Klimas beizutragen!

Folgende unterstützende Maßnahmen werden hierfür seitens des Landkreises, der Kommunen sowie des Energiewende ER(H)langen e.V. angeboten:

  • Das Solarpotenzialkataster des Landkreises zeigt, ob ein Dach für eine Photovoltaikanlage geeignet ist Link
  • Ehrenamtliche Berater*innen des Energiewende ER(H)langen e.V. beraten individuell, entsprechend den persönlichen Präferenzen und örtlichen Gegebenheiten bei Planung und Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage bis 25 kWp mit oder ohne Batteriespeicher Link
  • Wöchentliche Online-Vorträge informieren zu wechselnden Themen rund um Photovoltaik für privat und Gewerbe, für Dach oder Balkon, über Batteriespeicher oder über die solare Mobilität, jeweils Mittwochs 19:30 Uhr Link
  • Monatliche Erst-Beratungen per Telefon oder Video-Chat, jeweils am letzten Freitag im Monat von 14:00 – 18:00 Uhr Link
  • Regelmäßige Sammelbestellung von Balkon-Solarmodulen Link
  • Kommunale Förderprogramme:
    • Gemeinde Uttenreuth Link
  • Weiterführende Informationen zum Thema Photovoltaik gibt es auf der Webseite des Energiewende ER(H)langen e.V. Link

Hinweis: die Stadt Erlangen beteiligt sich im Rahmen ihrer PV-Offensive am bundesweiten Wattbewerb.
Informationen dazu gibt es hier: Link